FIZZZ VOLUMEN – EXPERIMENTELLE AUSBILDUNG – PERFORMATIV WAY OF LEARNING

«Fizzz Volu­men»:
ist eine expe­ri­men­tel­le Aus­bil­dung. Uns inter­es­siert das Kol­lek­tiv, der gemein­sa­me Aus­tausch und die Her­aus­for­de­rung des Gan­zen.
Künst­le­ri­sches Schaf­fen mit mini­ma­len Mit­teln. Der Kör­per und die Stim­me als Basis.
«Fizzz»:
Ist ein Anstoss, eine Irri­ta­ti­on, ein Spru­del. Ein kon­stan­tes Reagie­ren.
«Volu­men»:
Ist unse­re Frei­heit einen Raum ver­sus Zeit aus­zu­fül­len, aus­zu­deh­nen, oder zu schrump­fen.
Sechs Wochen ohne Punkt und Kom­ma:
ankom­men sich tref­fen umkrei­sen anfan­gen machen in den Pro­zess rein raus­ge­wor­fen wei­ter­ma­chen tan­zen zusam­men­wach­sen Pick­nick im Schloss Algen kot­zen Blindspatz­ie­ren Wol­le ver­ar­bei­ten waschen trock­nen käm­men fil­zen Kostü­men Bir­ken­was­ser trin­ken Zinn­ab­güs­se ver­ste­hen ein Löf­fel voll mit Zuver­sicht «Tru­sten» ohne Maschi­ne auf der Mau­er das Meer kne­ten zusam­men essen damp­fen fest­hal­ten anord­nen los­las­sen Stof­fe über­wach­sen eine hal­be Stun­de lachen den Kör­per lie­ben mit Erde getra­gen wer­den ein­an­der tra­gen durch den Wald zusam­men­fas­sen fal­len zurück­schau­en doku­men­tie­ren Film­sze­nen kre­ieren pro­ble­ma­ti­sche Inter­pre­ta­tio­nen Kon­no­ta­tio­nen Inti­mi­tät im Kol­lek­tiv Hom­mage Ver­mi­schung Dif­fe­ren­zen wo kommt alles zusam­men Kom­pro­mis­se Fähig­kei­ten tei­len sum­men vibrie­ren atmen atmen

Mer­ci an Vil­la Vil­le­kul­la
Für die Vil­la und das Kulla

go up